Gästebuch!
Einträge: 40    |    Aufrufe: 17752

Eintragen


 

Am 02.12.2013 - 17:52 Uhr schrieb Thomas und Verena
 
Liebe Annette, liebe Regina,

Stuttgart November 2013: Schmuddelwetter , draußen nass und kalt. Zeit zu planen, wohin es im nächsten Jahr gehen soll!?

Die Radreise mit Annette und Regina auf Korfu war 2013 eine Superwahl. Wir waren an Pfingsten auf Korfu: Eine Landschaft zum Verlieben, mit dem erfrischenden Meer, Radfahren auf guten Rädern, praktisch ohne Straßenverkehr, immer mal wieder ansprechend hoch, um dann den Berg hinunter zu sausen, Radtouren mit individuellen Verlängerungsmöglichkeiten, aber auch mit der Möglichkeit in den Trailer (kaum gebraucht, aber von Regina erfolgreich gesteuert) zu steigen, wenn es mal zu anstrengend wurde. Dank Annette und Regina lernten wir Land, Leute, die gastfreundlichen Griechen, das gute Essen bestens kennen. Natürlich fehlte der Spaß in der Gruppe zum Beispiel beim gemütlichen Tagesausklang in ausgewählten Tavernen nicht.

Stuttgart November 2013: Zeit zu planen, wohin es im nächsten Jahr gehen soll. Es gibt da schon eine genaue Idee, wieder mit dir Annette!

Also bis 2014! Gesund und voller Energie!
Thomas und Verena

E-Mail


Am 14.11.2013 - 15:10 Uhr schrieb Thomas
 
Hallo Annette,

jetzt beim Betrachten der Fotos unserer Samos / Ikaria Reise muss ich Dir noch ein Kompliment hinterherschicken, für den super Job den Du für uns erledigt hast, damit wir Samos und Ikaria unbeschwert und vielseitig erleben konnten. Ich fühlte mich zu folgendem Limerick inspiriert:Smilie

Annette, die Radreisegruppenleiterin aus Samos
Hielt sich nicht lange beim Vorwort auf und sagte: Vamos!
Wir radelten querfeldein über Stock und Stein
Und kehrten in mancher Taverne ein
Die Gruppe applaudierte zum Abschied: Famos!

Bis zum nächten Mal und komm gut über den Winter

Thomas Smilie

E-Mail


Am 02.11.2013 - 11:36 Uhr schrieb Andrea
 
Hallo Annett,
bei dem derzeitigen Shitwetter in Deutschland erinnere ich mich doch
gerne an meine Radtour in Griechenland zurück. Für mich gehört Bewegung
im Urlaub einfach dazu, natürlich in Maßen . Wie du weisst, liebe ich
die Abfahrten - mehr als die Bergsteigungen, aber zum Glück haben deine Touren eine sehr gute Gewichtung.
Aber nicht nur die Touren machen Spaß, auch habe ich die leckere, abwechslungsreiche Küche von Griechenland kennenlernen dürfen.
In dem Sinn, bis zum nächsten Mal..
Tschüss Andrea Smilie

E-Mail


Am 29.10.2013 - 13:47 Uhr schrieb Heike Krenkel
 
Radreise Zakynthos/Kefalonia 06.09.-20.09.2013

Auch wenn der Alltag bei mir schon längst wieder Einzug gehalten hat...die wundervollen Erlebnisse und die tollen Eindrücke von den Inseln Zakynthos,Kefalonia und Ithaka bleiben unvergeßlich...

...lange Steilküsten...weiße Badebuchten...türkiesblaues Meer...ondulierte Radpisten...liebenswerte Begegnungen mit den Einheimischen...sagenumworbene Kultur...ganz leckeres Essen...(und Getränke...)...tolle Truppe...ganz viel Spaß...nicht nur auf den Fähren...rundum ein toller Urlaub...

Danke für die perfekte Organisation vom ersten bis zum letzten Tag,danke an Annette und Regina

Smilie auf Wiedersehen Smilie ich komme gerne wieder mit Euch mit!

HEIKE

E-Mail


Am 14.10.2013 - 09:30 Uhr schrieb Bruckmann Uwe
 
Hallo Annette,
du hast es geschafft mir die Schoenheiten Griechenlands naeher zu bringen. Du hast es verstanden, die Kombination zwischen Sport, Kultur und Spaß in eindrucksvoller Weise dazustellen. Es war eine wundervolle Zeit und dafür sind dir Frau Krause und Herr Bruckmann sehr dankbar. Du hast unseren Urlaub zu einem Erlebnis werden lassen. Ganz liebe Grüße von uns BEIDEN und ganz sicher auf ein baldiges Wiedersehen.

E-Mail


Am 14.09.2013 - 15:36 Uhr schrieb Jutta
 
Eine Radtour durch Kalabrien ist wie eine Zeitreise zu den Filmen von Don Camillo und Peppone.



Angekommen an der ionischen Küste, die noch nicht aus dem Winterschlaf erwacht war, deswegen waren die kilometerlangen Sandstrand noch menschenleer. Bei Gino fühlte man sich fast wie zuhause und abends wurde durch das Meeresrauschen das Einschlafen beschleunigt. Morgens brachte man wohlgemut das Velo in Position und nach kurzer Einweisung ging es erstmal durch die meist langweiligen Lido-Dörfer, um dann nach zahlreichen Höhenmeter die eigentlichen hübschen terrakottafarbenen Hauptorte mit ihrem morbiden Charme zu besuchen. Die Belohnung ließ dann auch nicht mehr lange auf sich warten, mal in Form von Pizza beim Pizzaweltmeister, mal die Büffelmorzerellameierei oder ein schönes Fleckchen am Lido. Annette und Regina hatten immer eine schöne Überraschung parat.

Man hatte das Gefühl, dass diese Schönheit nicht zu toppen wäre, aber die thyrenische Küste mit ihrer Steilküste, kabrikähnliche Strände, blaugrünes Wasser, da war die Reizdurchflutung der Augen vorprogrammiert. Mit dem Radle ging einmal nach Pizzo um das Original Tartuffo Eis zugeniessen. Eine andere Tour, an die ich mich noch gut erinnern kann, ist die Fahrt zum Cap Vatikano mit dem wunderschönen Ausblick auf Sizilien, auf der Rückfahrt besuchten wir die Perle der threnischen Küste Tropea, eine lebhafte Kleinstadt.

Abends hatte Annette für uns schöne Resturante ausgesucht, wo bei Wein, Pizza, Pasta, Fisch und Pepperoncini die Sonne im Meer versinken sah. Anders als in Capri sah hier noch die Silhouette von Stromboli.

Leider gingen die Tage in Kalabrien wie im Fluge dahin.

E-Mail


Am 05.09.2013 - 17:44 Uhr schrieb Elke
 
Liebe Anette, wir waren mit den bisherigen beiden Reisen bei dir sehr zufrieden und freuen uns schon auf ein nächstes Mal und verstehen uns innerlich bereits als Stammkunden bei dir. Die Reisen nach Korfu und Zakynthos können wir uneingeschränkt weiterempfehlen. Radeln in Griechenland mit dir und deinem Team ist toll. Die Touren sind sehr genau erarbeitet, abwechslungsreich aufgebaut und sehr authentisch beschrieben. Für Pausen hast du gut gewählte Geheimtipps dabei und abends hast Du uns schon zu manch einem kulinarischen Erlebnis (ver)geführt. Besonders die Ziege auf Kefalonia (was wir noch nie gegessen haben)und das tolle Fischessen auf Korfu hat uns nachhaltig begeistert. Kappenberg-Reisen ist mittlerweile bei uns zur Adresse Nr. 1 geworden, wenn wir nach Radurlauben in der Gruppe suchen und wenn es zeitlich und von den Zielen passt, sind wir sofort wieder dabei! Herzlich Grüße! Elke und Dieter

E-Mail


Am 02.09.2013 - 13:28 Uhr schrieb Susann und Jörg
 
Besonders die Radreisen in Griechenland haben uns immer sehr gut gefallen. Für uns war alles dabei was einen richtig guten Urlaub ausmacht: Sport (radeln - jeder so schnell oder langsam wie er will), Kultur, Natur,nette Mitreisende, leckeres Essen....Wir denken gerne an unsere schönen Urlaubswochen zurück. Annette, vielen Dank hierfür.
Susanne und Jörg

E-Mail


Am 25.08.2013 - 18:29 Uhr schrieb Frank
 
Dieses Jahr Kalabrien, in den Jahren davor schon Korfu und Zakynthos/Kefalonia: alle Urlaube bestens zu empfehlen; hier geht es nicht um Kampfradeln, sondern darum auf dem Rad wunderschöne Gegenden kennenzulernen; Annette hat dazu immer besondere, familiengeführte Tavernen und Trattorias auf der Route, die man so kaum selbst finden würde. Kulinarische Highlights also inklusive.
Wer im Urlaub den Kopf frei bekommen, aber etwas für die Fitness machen möchte und dazu neugierig ist auf Neues - der ist hier goldrichtig.
Es macht einfach Spaß!

E-Mail


Am 25.08.2013 - 10:54 Uhr schrieb Sigi
 
Calabrien 19.06.-03.07.13
Es waren 2 tolle Wochen mit 8 schönen Radtouren, 1 Wanderung, 1 Bootsausflug zu den Liparischen Inseln und Ausflüge nach Catanzaro und Tropea. Traumhafte Landschaft, leckeres Essen und viele Bademöglichkeiten. Vielen Dank Annette und Regina für die tolle Organisation Smilie . Gruß sigi

HomepageE-Mail


 

Seiten:
- 1 - 2 - 3 - 4 -
Zurück  Weiter